Donnerstag, 5. Mai 2016

#7/16 Die mir den Tod wünschen von Michael Koryta

 


Die mir den Tod wünschen von Michael Koryta

Das Buch bekam ich als Buchflüsterer von bücher.de.
Dankeschön.

Kurzbeschreibung bücher.de

Mach dich bereit - für den letzten Tag deines Lebens

An einem stürmischen Tag wird der vierzehnjährige Jace Zeuge eines brutalen Mordes. Jace kann entkommen - doch er weiß, dass die Verbrecher ihn gesehen haben. Die Blackwell-Brüder, ein psychopathisches Killer-Duo, wollen seinen Tod. Jace kann niemandem mehr vertrauen. Unter neuer Identität soll er in Montana Zuflucht finden. Ethan Serbin, ein erfahrener Überlebensspezialist, steht ihm in der gnadenlosen Bergwelt zur Seite. Derweil bahnen sich die beiden Killer ihren blutigen Weg und kreisen ihre Opfer immer weiter ein. Für Ethan und Jace beginnt ein furioser Höllenritt ...

Packend, nervenaufreibend, fesselnd....ich könnte noch mehr aufzählen.

Mich hat das Buch von Anfang bis Ende in den Bann gezogen. 
Mochte es kaum aus der Hand legen. Sehr gut geschrieben. 
Die Personen werden gut dargestellt und 
man kann sich mit ihnen identifizieren.

Der Klappentext hatte mich erst nicht so angesprochen, 
aber ich kann das Buch vor allem für Thrillerfans empfehlen.

Fazit: