Sonntag, 31. Januar 2016

#2/16 Die Zelle von Jonas Winner

 

Die Zelle von Jonas Winner

Vielen Dank an Jonas Winner für das Rezensionsexemplar.

Kurzbeschreibung amazon.de

Sammy ist elf und gerade mit seinen Eltern nach Berlin gezogen. Im Luftschutzbunker der alten Jugendstilvilla, die die Familie im Grunewald bezogen hat, macht er eine verstörende Entdeckung. Ein vollkommen verängstigtes Mädchen, nicht viel älter als er, ist dort unten in einer Zelle eingesperrt, die man mit Gummifolie ausgekleidet hat. Nur durch einen winzigen Schlitz hindurch kann er sie sehen. Am nächsten Tag ist die Zelle leer, das Mädchen verschwunden. Und für Sammy kann es dafür eigentlich nur einen Grund geben: seinen Vater.

Es war mein 1. Buch von Jonas Winner und ich bin positiv überrascht.
Nervenkitzel von Anfang bis Ende.
Es gibt viele Verwirrungen und Wendungen, die der Spannung aber keinen Abbruch tun.
Hatte man eine Ahnung, wurde diese gleich wieder wiederlegt.
Bis zum Ende bleibt es packend. Man ist gefesselt in der Geschichte.

Für Thrillerfans ein Muss.

Fazit:


Montag, 11. Januar 2016

#1/16 Der Totenschläger von Chris Carter

 

Der Totenschläger von Chris Carter

Kurzbeschreibung amazon.de

ER SAGT, DU HAST KEINE WAHL. ER SAGT, DU KANNST NUR ZUSEHEN. ES LIEGT NICHT IN DEINER MACHT, DIE MORDE ZU VERHINDERN.

Detective Robert Hunter erhält einen Anruf. Spiel mit mir, sagt die anonyme Stimme. Doch Mord ist für Hunter kein Spaß – Zug um Zug wird
er zum echten Spielverderber …

Teil 5 von Chris Carter und dem Ermittlerduo Hunter und Garcia.
Sehr grausame und brutale Morde geschehen. Beim ersten muss Hunter entscheiden, wie die Tötungsart sein soll. Die Morde werden im Netz übertragen und bei den folgenden müssen die User entscheiden. Der Mörder hinterläßt keine Spuren, deshalb ist es schwer ihm auf die Spur zu kommen.

Auch hier wieder ein Muss für Thrillerfans.

Fazit: