Montag, 13. April 2015

#5/15 Nichts zu verlieren von Sue Grafton

 
Nichts zu verlieren von Sue Grafton

Kurzbeschreibung amazon.de

Acht Jahre ist es her, daß der skrupellose Anwalt Laurence Fife ermordet wurde. Acht Jahre saß seine junge und schöne Frau Nikki unschuldig im Gefängnis.Als sie endlich auf Bewährung freikommt, wendet sie sich an Privatdedektivin Kinsey Millhone
, die sich auf die Suche nach dem wahren Mörder begibt. Kinsey Millhone läßt nicht locker und gerät immer tiefer in einen Strudel aus Leidenschaft, Verzweiflung und Haß, dem sie sich nicht entziehen kann. Erst viel zu spät erkennt Kinsey Millhone die Wahrheit - doch da steht sie dem Mörder bereits Angesicht zu Angesicht gegenüber.

Teil 1  - A wie Alibi - der Kinsey Millhone-Reihe lies sich leicht und gut lesen. 
Kinsey Millhone ist sehr symphatisch. 
Ein guter Krimi als Auftakt...bin auf die weiteren Abenteuer von ihr gespannt.

Nichts zu verlieren. A wie Alibi 
In aller Stille. B wie Bruch 
Abgrundtief. C wie Callahan 
Ruhelos. D wie Drohung 
Kleine Geschenke. E wie Eigennutz 
Sie kannte ihn flüchtig. F wie Fälschung 
Hoher Einsatz. G wie Galgenfrist 
Dunkle Geschäfte. H wie Hass 
Dringender Verdacht. I wie Intrige
Stille Wasser 
Frau in der Nacht 
Letzte Ehre. L wie Leichtsinn 
Goldgrube. M wie Missgunst 
Kopf in der Schlinge. N wie Niedertracht 
Gefährliche Briefe. O wie Opfer 
Tödliche Gier. P wie Panik 
Totenstille. Q wie Quittung 
Ausgespielt. R wie Rache

Fazit:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!