Montag, 6. Oktober 2014

#27/14 E-Book: Auf den Flügeln der Angst von Cathrine Shepherd

 

4. Zons-Krimi: Auf den Flügeln der Angst von Cathrine Shepherd

Buchrückentext: 

“Auch der vierte Roman von Catherine Shepherd verknüpft Vergangenheit und Gegenwart zu einem atemberaubenden Thriller.

Zons 1497: Bastian Mühlenberg von der Zonser Stadtwache steht vor einem Rätsel. Am Morgen nach dem Geburtstagsfest von Pfarrer Johannes schwimmt eine tote Frau im Burggraben. Vom Täter fehlt jede Spur. Als kurz darauf vor den Stadttoren von Zons ein Bote brutal ermordet wird, beginnt eine atemlose Jagd. Bastian entdeckt ein Geheimnis hinter den Steinen der Stadtmauer. Eine geheimnisvolle dunkle Flüssigkeit führt ihn auf eine gefährliche Reise, denn auch der Mörder ist auf der Jagd nach dem teuflischen Elixier …

Gegenwart:Die alleinerziehende junge Mutter Saskia nimmt an einer klinischen Studie teil. Doch statt der erhofften Befreiung von ihren Ängsten fühlt sie sich von Tag zu Tag schlechter und kann am Ende nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterscheiden. Während Saskia von unerklärlichen, grausamen Bildern verfolgt wird, ermittelt Kommissar Oliver Bergmann in einer neuen Mordserie. Ein Stadtrat wird in seiner Zonser Wohnung ertränkt, wenig später führt ein Anruf die Polizei zu einer weiteren Leiche. Die einzige Verbindung zwischen den Opfern ist eine seltene Droge in ihrem Blut. Obwohl alles auf ein männliches Täterprofil hindeutet, hat Oliver starke Zweifel. Erst im letzten Moment erkennt er den wahren Zusammenhang, der ihn zurück ins Mittelalter führt …

»Auf den Flügeln der Angst« ist das neue spannende Werk von Catherine Shepherd, das den Leser bis zur letzten Seite in seinen Bann zieht.”

Auch Teil 4 "Auf den Flügeln der Angst" der Zons-Serie hat mir wieder sehr gut gefallen. 
Ein tolles Zusammenspiel zwischen Vergangenheit und Gegenwart.
Viele alte bekannte Figuren spielen wieder mit und nehmen einen mit auf eine Reise und erzählen ihre Geschichte.

Spannend von Anfang bis Ende. Leicht zu lesen, man kann kaum aufhören.

Danke Catherine Sheperd für das Rezensionsexemplar.
Sollte es eine Fortsetzung geben, es steht schon jetzt auf meiner Wunschliste.

Fazit:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!