Dienstag, 31. Dezember 2013

#46/13 Kalter Zwilling von Catherine Shepherd

 

 Kalter Zwilling von Catherine Shepherd

Kurzbeschreibung amazon.de

Der dritte Thriller von Catherine Shepherd führt Sie in die Tiefen menschlicher Abgründe. Eine weitere Begegnung von Vergangenheit und Gegenwart, die Sie nicht vergessen werden...

Zons 1496: Ein schrecklicher Fluch beendet Elisas junges Leben, noch bevor sie ihre neugeborenen Zwillingssöhne in den Armen halten kann. Bastian Mühlenberg von der Zonser Stadtwache ahnt zunächst nichts vom düsteren Familiengeheimnis, das auf den Brüdern lastet. Als der Schmied mit gefälschten Goldgulden zerstückelt vor der Stadtmauer gefunden und das friedliche Städtchen von einer neuen Mordserie erschüttert wird, nimmt Bastian Mühlenberg die Spur des Mörders auf. Stück für Stück wird er in eine unheilvolle Verschwörung hineingezogen, die das Leben seiner Familie bedroht…

Gegenwart: Der grausame Mord an einer Prostituierten führt Kommissar Oliver Bergmann zu seinem dritten großen Fall nach Zons. Offensichtlich ist der Mörder ein kaltblütiger Psychopath, der ein perverses Machtspiel mit seinen Opfern treibt. Währenddessen schreibt Journalismus-Studentin Emily mit Hilfe von Professor Morgenstern, dem Leiter einer psychiatrischen Klinik vor den Toren von Zons, eine Reportage über die menschlichen Abgründe psychopathischer Persönlichkeiten. Als ein Universitätsprofessor aus Köln, keine dreißig Kilometer von Zons entfernt, auf martialische Weise ermordet wird, meint Oliver Bergmann ein Muster aus der Vergangenheit zu erkennen. Ein über fünfhundert Jahre alter Fluch scheint zu neuem Leben erwacht...

„Kalter Zwilling“ ist der dritte Zons-Krimi von Catherine Shepherd, der in atemberaubendem Tempo Vergangenheit und Gegenwart zu einer einzigen packenden Geschichte verschmelzen lässt. Fesselnd bis zur letzten Seite!

 Ich bekam das Buch mit Widmung von Catherine Shepherd zugeschickt. 
Vielen Dank nochmal.


Auch dieser 3. Teil hat mich überzeugt. Wieder eine sehr gelungene Mischung von Vergangenheit und Gegenwart. Spannend und fesselnd geschrieben, man mag den Thriller kaum aus der Hand legen. Die Geschichte beginnt im Mittelalter und setzt sich im Heute fort. Ähnliche Morde geschehen.

 Bastian Mühlenberg wird im 15 Jahrhundert mit Verbrechen konfrontiert, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Kommt er dem oder den Mördern auf die Spur und löst er die Fälscherei der Goldmünzen auf?

Kommissar Oliver Bergmann beginnt im jetzt zu ermitteln, wird aber von dem Fall abgezogen. Los lassen ihn die Morde nicht. Kann er trotzdem den Fall lösen?  Seine Freundin Emily - Reporterin - beginnt für eine neue Story über Psychopathen zu recherchieren. Besteht ein Zusammenhang? Was spielt ihre Freundin Anna und deren Mutter für eine Rolle?
 
Man muss es einfach gelesen haben!

Es kommen in diesem Buch einige Figuren aus den ersten Teilen vor, trotzdem muss man die ersten Bücher nicht gelesen haben, um dieses Buch zu verstehen. Es hat eine eigene Geschichte.

Über einen 4. Band würde ich mich freuen. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung?

Fazit:



1 Kommentar:

  1. Hallo; ich kann mich meiner "Vorschreiberin" nur anschließen in der der Bewertung von "Kalter Zwilling". Nachdem mir der erste Band "Der Puzzlemörder von Zons" so gut gefallen hat in seiner Mischung aus Thriller und gut recherchierter Historie, fand ich, dass der zweite Teil etwas abfiel in der Spannung. Aber das liegt sicher zum Teil daran, dass mir das Bankwesen fremd ist. Es kam mir nicht so überzeugendvor, dass man da von "Sünde" reden könnte. Aber der 3. Teil, "Der kalte Zwilling" übertraf den ersten noch an Spannung. Auch ich würde mich über eine Fortsetzung freuen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!