Montag, 16. Dezember 2013

#44/13 Schwesterlein, komm stirb mit mir von Karen Sander

 

 Schwesterlein, komm stirb mit mir von Karen Sander

Kurzbeschreibung amazon.de

Du hast mich vergessen. Doch ich vergesse nicht. Eine Frau wird in ihrer Wohnung umgebracht. Regelrecht abgeschlachtet. Hauptkommissar Georg Stadler fühlt sich an einen früheren Fall erinnert. Ein Serienmörder? Keiner der Kollegen glaubt daran: Denn für die erste Tat sitzt bereits ein Mann in Haft. Stadler bittet eine Psychologin um Hilfe. Liz Montario hat im Vorjahr spektakulär eine Mordserie aufgeklärt. Sie sagt zu, obwohl sie selbst bedroht wird. Denn jemand schreibt ihr anonyme Briefe. Jemand, der sehr viel über sie weiß. Es kommt zu weiteren Morden. Und Liz beginnt sich zu fragen: Ist hier wirklich ein Serienmörder am Werk? Oder ein Mörder, der einen Serienmörder spielt?

Laut Klappentext ist „Schwesterlein, komm stirb mit mir“ der Auftakt zu einer Reihe um das symphatische Ermittlerduo Stadler und Montario. Das Buch lies sich leicht lesen. Die Story ist gut. Es gibt immer wieder interessante Wendungen.
 Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

 Fazit:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!