Montag, 26. August 2013

#28/13 Hinterhältig von Roderick Anscombe

 

 Hinterhältig von Roderick Anscombe

Kurzbeschreibung amazon.de

Paul Lucas ist Psychiater und therapiert in einem Hochsicherheitsgefängnis psychisch kranke Straftäter. Aber mit einem dermaßen durchtriebenen Patienten wie Craig Cavanaugh hat er es noch nie aufnehmen müssen. Der schwerreiche Harvard-Student ist mindestens so verschlagen wie gebildet – und er ist ein psychopathischer Stalker, der vor nichts zurückschreckt. Widerspruch duldet er nicht: Er hat seine Dozentin massiv bedroht, weil sie seine Avancen zurückwies, und nun will er, dass Paul ihn rausboxt. Als dieser sich weigert, sein Werkzeug zu sein, setzt Craig ihn mit perfiden Intrigen unter Druck, die Pauls gesamte Existenz zu zerstören drohen. Ein Psychoduell auf Leben und Tod nimmt seinen Lauf, bei dem Paul lange Zeit nicht begreift, dass er schon längst nicht mehr Herr der Lage ist …

Ich fand das Buch interessant, aber auch unheimlich. Hinterhältig trifft es gut. Erschreckend, wie man Menschen psyschisch steuern kann und sie Sachen tun, die sie normal nie machen würden.

Ich hoffe, dass ich nie so eine Person in meinem Leben treffe.

Fazit:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!