Mittwoch, 7. August 2013

#23/13 E-Book: Die Blutlinie von Cody McFayden



 Die Blutlinie von Cody McFayden

Kurzbeschreibung amazon.de

FBI-Agentin Smoky Barrett hat es nicht leicht. Vor kurzem musste sie miterleben, wie ein brutaler Killer in ihrem Beisein ihren geliebten Mann und ihre Tochter gequält und dann getötet hat. Und jetzt sitzt sie im Flugzeug nach San Francisco, wo ihre Freundin aus Uni-Tagen Annie King ebenfalls grausam umgebracht worden ist. Noch schlimmer ist, dass der perverse Mörder Annies kleine Tochter -- ihr Patenkind -- drei Tage lang an die verwesende Leiche gekettet hat, bevor er der Polizei einen Hinweis gab. Am allerschlimmsten aber: Er hat eine Nachricht für Barrett hinterlassen. Es ist ein Brief, in dem er neue Morde ankündigt und behauptet, in direkter (Blut-)Linie von Jack The Ripper abzustammen!
Wie Jack The Ripper werde man auch ihn nie schnappen, prophezeit der psychopathische Killer. Gleichzeitig legt er eine Blutspur, die dem Romandebüt Die Blutlinie des 38-jährigen kalifornischen Autors Cody McFadyen als roter Faden dient. Doch offenbar hat der Mörder die Rechnung ohne Barrett und ihre unschlagbare Truppe gemacht. Denn Barrett, die eigentlich von ihrem Psychiater noch nicht wieder dienstfähig geschrieben worden ist, glaubt durch den Fall, von der Erinnerung -- und damit von ihren nächtlichen Albträumen -- geheilt werden zu können. Sie beginnt zu ermitteln und muss erfahren, dass viele jener Menschen, die sie zu kennen glaubte, dunkle Geheimnisse haben -- und dass sie viel zu lange dem Falschen vertraut hat. Vom Ende aus betrachtet erscheint da sogar der Mord an ihrer Famlilie in einem ganz anderen Licht.

Die Blutlinie ist ein überraschendes Krimidebüt, das allerdings nichts für schwache Nerven ist: Dass der Autor im Vorwort Stephen King dankt, kann man nach der Lektüre gut verstehen. Und auch wenn Cody McFadyen mit manchem Klischee aufwartet und das FBI-Team vor allem am Anfang ein wenig so wirkt, als hätte er die Fantastischen Vier, Supermann, Hulk und Batman in einen Topf geworfen, um es zu kreieren: Die Blutlinie ist beste Thriller-Unterhaltung mit Gänsehaut-Garantie. --Stefan Kellerer

Ich kann mich Stefan Keller nur anschliessen. Es ist einer der besten Thriller der letzten Zeit. 
Das Team um FBI-Agentin Smoky Barrett bedient eine große Bandbreite an Charakteren. Jeder hat seine eigene Geschichte. Wie im wahren Leben. Es ist eine rasante und spannende Story.
Hab das E-Book fast in einem Rutsch durchgelesen.

Fazit: 




Kommentare:

  1. Ich fand das Buch auch super, wie die ganze Reihe. Vor Allem die vielen verschiedenen Charaktere und deren Geschichten.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anett,

    ich bin auch ein riesen Fan der Smoky Barrett Romane. Zwei Teile habe ich als Hörbuch genossen, sie waren wirklich ganz toll gelesen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!