Freitag, 12. April 2013

#12/13 Der 3. Grad von James Patterson


 Der 3. Grad von James Patterson

 Kurzbeschreibung amazon.de

Ein wolkenloser Morgen in San Francisco, Lindsay Boxer, Detective bei der Mordkommission, und Staatsanwältin Jill Bernhardt joggen gemeinsam in der Bucht. Da bemerkt Lindsay plötzlich rätselhafte Blutergüsse an der Schulter ihrer Freundin. Doch bevor sie der Sache auf den Grund gehen kann, wird Lindsay in einen neuen heißen Fall verwickelt: Ein Wohnhaus explodiert in einem verheerenden Feuerball. Menschen sterben, ein Baby wird vermisst. Wenige Stunden später geschieht der nächste grausame Anschlag. Bald scheint klar: Eine brutale Terrorgruppe zieht ihre teuflische Blutspur durch die Stadt. Das Ministerium für Innere Sicherheit schaltet sich ein, und Lindsay findet in Joe Molinari einen in vielerlei Hinsicht sehr faszinierenden Mitstreiter. Aber die Ermittlungen stocken - und alle drei Tage geschieht ein weiterer Mord! Lindsay bittet Jill Bernhardt, die Pathologin Claire Washburn und die Reporterin Cindy Thomas um Hilfe und ahnt nicht, dass tödliche Geheimnisse in der Vergangenheit ausgerechnet eine aus ihrer Runde zum nächsten Ziel des Killers machen. Und diesmal ist der Preis, den Lindsay Boxer und der "Club der Ermittlerinnen" für ihre Mörderjagd zahlen müssen, entsetzlich hoch ...

Eigentlich mag ich ja James Patterson sehr, aber durch dieses Buch hab ich mich gequält. Ich weiß nicht, ob es an der "politische" Story lag oder was.
Es ist der 3. Teil bzw. Fall für Lieutenant Lindsay Boxer und den "Club der Ermitlerinnen".
Mal sehen, ob der 4. Fall wieder besser ist.

Fazit:


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!