Dienstag, 31. Juli 2012

#28/12 Wenn die Nacht verstummt von Linda Castillo


 Wenn die Nacht verstummt von Linda Castillo

Kurzbeschreibung amazon.de

Sie leben wie vor hundert Jahren. Sie sind gottesfürchtig und rechtschaffen.
Doch auch sie trifft der Hass.
Der dritte Band der Bestseller-Serie über die Amisch-Gemeinde in Painters Mill
Die Eltern waren rechtschaffene Leute, gottesfürchtig und in der Amisch-Gemeinde von Painters Mill sehr angesehen. Doch nun liegen sie tot in der Güllegrube. Warum wollte der Mörder die Familie zerstören und die vier Kinder zu Waisen machen? Oder stehen diese Morde in einem Zusammenhang mit den Tätlichkeiten gegen Amische, die in letzter Zeit immer häufiger vorgekommen sind?
Für Polizeichefin Kate Burkholder hat dieser Fall höchste Priorität und gemeinsam mit ihrem Freund John Tomasetti kommt sie einem dunklen Geheimnis auf die Spur, das die Idylle der kleinen Amisch-Gemeinde in Painters Mill für immer zerstören wird.

Es ist der 3. Band der Kate-Burkholder-Reihe. Rasant und spannend geschrieben. Die Ereignisse überschlagen sich und es gibt immer wieder neue Wendungen bei der Aufklärung. Man verschlingt die Buchstaben und die Geschichte und kommt kaum zum Luft holen. Erst wenn man das Buch durch hat, kann man aufatmen.
Ich hoffe, es gibt noch weitere Fortsetzungen auf dem Niveau.

Fazit:




Samstag, 28. Juli 2012

#27/12 Gehetzt von Sean Creed


 Gehetzt von Sean Creed

Kurzbeschreibung amazon.de

London. In einem Hotelzimmer des Ritz erwacht der ehemalige CIA-Agent Danny Shanklin - in der Hand ein Sturmgewehr, neben ihm die Leiche eines Mannes, den er noch nie zuvor gesehen hat. Noch völlig benommen stolpert er auf den Balkon und sieht das Unfassbare: Auf dem Platz vor dem Ritz liegen überall Leichen. Eine Limousine brennt, schreiende Menschen laufen ziellos umher. Sämtliche Einsatzkräfte der Londoner Polizei sind auf der Straße. Scharfschützen beziehen Stellung. Inmitten dieses Chaos sieht Danny plötzlich drei Menschen, die ganz ruhig wirken: Eine der Personen hält einen großen Gegenstand in der Hand - und Danny begreift: Dieser Gegenstand ist eine Fernsehkamera - und die ist genau auf ihn gerichtet ...

Spannung - Spannung - Spannung  von der ersten bis zur letzten Seite. Man hetzt mit Danny mit. Ich musste ein paar Mal die Luft anhalten, als er fast geschnappt wurde und dann doch entkommen konnte. Richtig super die Story.
Das Ende läßt alles offen und ich hoffe, es gibt eine Fortsetzung.
Hab das Buch in 2 Tagen gelesen.

Fazit:




Freitag, 27. Juli 2012

#26/12 Töte mich von Jon Osborne


  Töte mich von Jon Osborne

Kurzbeschreibung amazon.de

Sei bereit. Sei schnell. Sei gnadenlos. Nathan Stiedowe hat einen Plan: Er will der perfekte Killer sein. Seine Vorbilder sind "Meister" ihres Fachs, kaltblütige Monster wie Charles Manson. Nathan ahmt ihre Taten nach und begeht die grausamsten Morde der Geschichte ein zweites Mal, jedoch ohne die Fehler zu machen, derentwegen seine Idole geschnappt wurden. Sein Meisterwerk soll eine Frau werden, die ihm vor vielen Jahren entkommen ist. Sie ist ein schwieriges Ziel, denn ihr Job ist es, Serienkiller zur Strecke zu bringen - Die FBI-Agentin Dana Whitestone steht in einer Blutlache. Vor ihr liegt der aufgeschlitzte Torso eines Mädchens. Der "Cleveland-Slasher" hat wieder zugeschlagen. Dieser Teufel ist der beste Killer, der Dana in ihrer Karriere begegnet ist, und Dana ist schon lange im Geschäft. Als junges Mädchen musste Dana mitansehen, wie ein Serienmörder ihre Eltern tötete. Die Jagd nach diesen Bestien wurde zu ihrem Lebensinhalt, und die Opfer besuchen Dana in ihren Träumen. Nur der Alkohol lässt ihre Schreie verstummen. Das Einzige, auf das sich Dana verlassen kann, ist ihr Jagdinstinkt. Und dieser Instinkt verheißt nichts Gutes. Denn der Killer hat jedem seiner Opfer einen Plastikbuchstaben in die Bauchhöhle eingenäht. Zusammengefügt ergeben sie ein Wort: D A N A

Die Jagd nach einem Mörder, der an verschiedenen Orten tötet, beschäftigt Dana. Er kopiert andere Serienmörder, aber ohne Hinweise zu hinterlassen. Erst nach und nach kommt Dana dem Mörder auf die Spur und der Zusammenhang zu ihrem eigenen Erlebten wird klar.
Ein spannendes Buch, dass sich leicht lesen lies. Auch wenn es nur ein Buch ist, solche "kranken" Menschen gibt es wirklich und das fand ich sehr erschütterlich. Die FBI-Agentin Dana hat mich in ihrer Rolle überzeugt.

 Fazit:





Freitag, 13. Juli 2012

#25/12 Vatermord von Val McDermid


 Vatermord von Val McDermid

Kurzbeschreibung amazon.de

Als die verstümmelte Leiche der 14-jährigen -Jennifer gefunden wird, ist DCI Carol Jordan sofort klar, dass hier ein extrem gefährlicher Psychopath seine Spur hinterlassen hat. Ihr Verdacht bestätigt sich, weitere Teenager werden ermordet. Ihre Gemeinsamkeit: Alle sind sie vierzehn Jahre alt, immer hat der Killer auf einer Internetplattform Kontakt zu ihnen aufgenommen und vorgetäuscht, genau ihre Interessen zu teilen – bevor er sie schließlich ins Verderben lockte. Carol setzt erneut auf Tony Hill und dessen außergewöhnliche Fähigkeiten als Profiler. Doch Carols neuer Chef will davon nichts wissen, und als Tony überraschend von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt wird, scheint niemand mehr den Killer aufhalten zu können ... 

Das Buch fängt sehr schleppend und mit verschiedenen Erzählungen an. Es scheint alles sehr durcheinander. 
Mit der Zeit ergibt es alles ein Bild und wird interessanter.
Zum Schluss hin hat es mir dann doch gefallen.

Nebenbei wird noch die Vergangenheit von dem Psychologen Tony aufgegeklärt.

Fazit: 




Blog-Wegweiser für Indie-Autoren

  Für alle Indie-Autoren und ihre Leser hat Sebastin Brück einen
Blog-Wegweiser herausgegeben.

Die Frage war: Wer rezensiert E-Books?

Das hat Herr Brück erfragt und der Wegweiser ist entstanden.


In dem Wegweiser sind Buchblogs mit Kurzbeschreibungen aufgelistet (meiner auch),
die E-Books lesen und rezensieren würden.
So können sich Indie-Autoren an die Blogger wenden.

Den Blog-Wegweiser gibt es bei Amazon.

 Weitere aktuelle Infos gibt es auf der Facebook-Seite zum Buch.

Gratis-Glück für Kindle am Freitag, den 13.

  Assoc_de_kindle_07132012


Freitag, der 13. - na und? Wir schenken unseren Kunden heute fünf eBooks für den Kindle.
Das Angebot ist nur gültig am 13.7.2012 von 0:00 Uhr bis 23:59 Uhr.

Sonntag, 1. Juli 2012

Hörbuch #2 Kein Friede den Toten von Harlan Coben


 Kein Friede den Toten von Harlan Coben

Kurzbeschreibung amazon.de

Matt Hunter ist zwanzig, als sein Leben in Trümmern liegt: Ohne es zu wollen, hat er einen Menschen getötet. Neun Jahre später will Matt nur noch an die Zukunft denken, die gemeinsame Zukunft mit seiner Frau Olivia und dem Kind, das sie erwarten. Doch dann überstürzen sich die Ereignisse. Matt erhält eine mysteriöse Videobotschaft, die Olivia mit einem andern Mann zeigt, und die Polizei steht vor Matts Tür: Ein Fremder, der Matt offenbar beschattet hatte, wurde ermordet..

Mein 2. Hörbuch und immer noch bin ich nicht voll konzentriert. Zumindest nur zeitweise. Trotzdem finde ich langsam Gefallen dran.

In "Kein Friede den Toten" gibt es viele Verwirrungen und Wendungen, die sich aber am Ende zusammensetzen. Man fiebert mit Matt und Loren mit und hofft auf einen guten Ausgang.

Fazit: