Freitag, 13. Juli 2012

#25/12 Vatermord von Val McDermid


 Vatermord von Val McDermid

Kurzbeschreibung amazon.de

Als die verstümmelte Leiche der 14-jährigen -Jennifer gefunden wird, ist DCI Carol Jordan sofort klar, dass hier ein extrem gefährlicher Psychopath seine Spur hinterlassen hat. Ihr Verdacht bestätigt sich, weitere Teenager werden ermordet. Ihre Gemeinsamkeit: Alle sind sie vierzehn Jahre alt, immer hat der Killer auf einer Internetplattform Kontakt zu ihnen aufgenommen und vorgetäuscht, genau ihre Interessen zu teilen – bevor er sie schließlich ins Verderben lockte. Carol setzt erneut auf Tony Hill und dessen außergewöhnliche Fähigkeiten als Profiler. Doch Carols neuer Chef will davon nichts wissen, und als Tony überraschend von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt wird, scheint niemand mehr den Killer aufhalten zu können ... 

Das Buch fängt sehr schleppend und mit verschiedenen Erzählungen an. Es scheint alles sehr durcheinander. 
Mit der Zeit ergibt es alles ein Bild und wird interessanter.
Zum Schluss hin hat es mir dann doch gefallen.

Nebenbei wird noch die Vergangenheit von dem Psychologen Tony aufgegeklärt.

Fazit: 




1 Kommentar:

  1. Wir haben Dir den "Liebsten Blog Award" verliehen. Guckst Du hier: http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2012/07/liebster-blog-award.html

    LG Sina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!