Montag, 4. Juni 2012

#22/12 Dein Wille geschehe von Michael Robotham


Dein Wille geschehe von Michael Robotham


Kurzbeschreibung amazon.de


Auf der Clifton Bridge in Bristol steht eine nackte Frau, ein Handy am Ohr. Sie wirkt ferngesteuert, willenlos – und springt in den Tod. Wurde die Frau von ihrem Anrufer in den Selbstmord getrieben? Als eine Freundin der Toten erfroren aufgefunden wird, unbekleidet und mit einem Handy zu ihren Füßen, versteht Psychotherapeut Joe O’Loughlin, dass hier ein Experte für Menschenmanipulation am Werk sein muss. Gemeinsam mit Detective Inspector Vincent Ruiz versucht er dem „Seelenbrecher“ auf die Spur zu kommen und ahnt nicht, dass er selbst bereits ins Visier des Mörders geraten ist …

Ein gelungenes Buch. Am Anfang etwas lahm, aber dann wird es immer rasenter und spannender. Das letzte Drittel zieht einen voll in den Bann und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Die Charaktere sind unterschiedlich und gut dargestellt. Man kann sich gut in sie hereinfinden. Die Taten sind so grausam, dass man hofft, nie in so eine Situation zu kommen.

Es ist der 3. Teil einer Serie. Das wußte ich aber nicht und werde mich auf jeden Fall nach den anderen Teilen umsehen und hoffe, dass sie genauso gut sind. Auch 2 Fortsetzungen gibt es.

1. Teil: Adrenalin
2. Teil: Amnesie
3. Teil: Dein Wille geschehe
4. Teil:  Todeswunsch
5. Teil: Der Insider

Fazit:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!