Dienstag, 27. März 2012

#13/12 Der Kruzifix-Killer von Chris Carter


 Der Kruzifix-Killer von Chris Carter

Kurzbeschreibung amazon.de


Los Angeles: Die Leiche einer wunderschönen Frau wird gefunden, zu Tode gequält und bestialisch verstümmelt. Keinerlei Spuren. Bis auf ein in den Nacken geritztes Kreuz, ein Teufelsmal: das Erkennungszeichen eines hingerichteten Serienmörders. Detective und Profiler Robert Hunter wird schnell klar, dass der Kruzifix-Killer lebt. Er mordet auf spektakuläre Weise weiter. Und er ist Hunter immer einen Schritt voraus - denn er kennt ihn gut. Zu gut. Lernen Sie auch das Hörbuch zu diesem Titel kennen!

Der Kruzifix-Killer ist ein packender Thriller von Anfang bis Ende. Die Spannung nimmt bis zum Ende nicht ab, Im Gegenteil. Das Buch ist definitiv nichts für Zartbesaitete. Ich hab es in nur wenigen Tagen gelesen und konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Die Story ist jenseits von Gut und Böse. Brutale Morde geschehen und es scheint kein Zusammenhang zu bestehen. Nach was sucht der Mörder die Opfer aus? Das Ermittler-Team Detectiv Hunter und Detectic Garzia gehen alle möglichen Theorien nach, aber nichts weißt darauf hin.
Erst ziemlich am Schluss gibt es die Auflösung. Völlig überraschend und nicht vorhersehbar.
Für Thrillerfans ein Muss. Genau wie der Nachfolger "Der Vollstrecker".

Fazit:




1 Kommentar:

  1. Ich habe "Der Vollstrecker" schon hier liegen, habe aber den ersten Band nicht gelesen. Soll ich lieber der Reihe nach Lesen????
    Lg
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!