Dienstag, 20. März 2012

#12/12 Leben!: Wie ich ermordet wurde von Nicole Dill


Leben!: Wie ich ermordet wurde von Nicole Dill

 

Kurzbeschreibung amazon.de

 

Leben! Nicole Dill wird Opfer einer brutalen Gewalttat. Der Täter: ihr Lebensgefährte. Sie überlebt die Nacht, in der er über sie herfällt, nur knapp. Einigermaßen genesen, erfährt sie, dass ihr Lebensgefährte ein verurteilter Mörder ist, der nach seiner Haftentlassung mehrfach gegen Auflagen verstoßen hat. Schlimmer noch: Das Drama hätte verhindert werden können, aber diejenigen, die um seine Vergangenheit wussten, haben geschwiegen ...

 In dem Buch wird eine unglaubliche, aber leider wahre Trägödie erzählt.
Erschütternd, was Frau Dill durchmachen musste. 
Beeindruckend, wie sie wieder ins Leben zurückfindet. 
Erschreckend, dass die Tat hätte verhindert werden können.

  Fazit:


Über den Autor

Nicole Dill, geboren 1969, wuchs in einer Familie mit zwei Brüdern auf, wovon einer ihr Zwillingsbruder ist. Nach ihrer Berufslehre in der Verkaufsbranche lebte sie über zwei Jahre im Südosten Chinas. Im Jahr 2007 wurde sie von ihrem damaligen Partner entführt, vergewaltigt, stundenlang gefoltert und dann niedergeschossen. Sie überlebte die Nacht, in der das Unfassbare geschah, nur knapp. Bald schon war für sie klar, dass sie nicht in einer Statistik verschwinden, sondern dem Schrecklichen ein Gesicht und einen Namen geben will. Dies auch in der Hoffnung, dass sich die Begebenheiten, die das Drama provozierten, nicht wiederholen. Dass sie das Unmögliche geschafft und einen Weg zurück ins Leben gefunden hat, ist unter anderem auch folgender Einsicht zu verdanken: "Ich wollte mit aller Kraft verhindern, dass mein Mörder die Macht über mich behält." 


1 Kommentar:

  1. Was für eine arme Frau und was für eine Geschichte. Leider kommt so etwas oder etwas ähnliches viel zu oft vor. Aber gut, dass sie über ihre Leidensgeschichte schreiben konnte und es somit verarbeitet hat.
    lg Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!