Sonntag, 4. September 2011

#24/11 Die Zeugin von Sandra Brown


 Die Zeugin von Sandra Brown

Kurzbeschreibung amazon.de

Nach einem schweren Autounfall wird die junge Kendall mit ihrem drei Monate alten Säugling ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Wagens überlebt die Karambolage nur mit schweren Verletzungen und einem vollständigen Gedächtnisverlust.
Als er wieder zu sich kommt, stört ihn allerdings, daß die junge Frau an seinem Bett ihn als ihren Ehemann ausgibt. Er spürt, daß sie einige Schilderungen des Unfallhergangs zurechtrückt.
So umkreisen sich die beiden und belauern sich gegenseitig. Keiner von ihnen möchte einen Fehler machen und sie trauen sich beide nicht über den Weg.

Krimi-Fans, die Joy Fielding und Minette Walters schätzen, werden von Sandra Brown nicht enttäuscht sein. Sie hat eine Fülle falscher Fährten ausgelegt, auf die ihre Protagonistin Kendall den Leser lockt, immerhin ist sie eine fabelhafte Anwältin und -- das gehört berufsbedingt dazu -- eine geborene Lügnerin. --Manuela Haselberger

Dem kann ich mich nur anschliessen. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Spannung von Anfang bis Ende. Immer neue Wendungen und Überraschungen machen die Geschichte aus. Die Handlung ist nicht vorhersehbar und man weiß auch nicht von Anfang an, wie alles gekommen ist und wie es enden wird. Es war mein erstes Sandra-Brown-Buch, aber sicher nicht das Letzte.

  Fazit: sehr lesenswert + + + +
 

1 Kommentar:

  1. Oh..da sist erst dein erstes Sandra Brown Buch (Thriller)....ich bin ein Fan Ihrer Thriller...also noch viel Spaß mit den restlichen Büchern ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!