Dienstag, 12. April 2011

#10/11 Weiße Stille von Alex Barclay


Weiße Stille von Alex Barclay

Kurzbeschreibung amazon.de


Das beliebte Ski-Gebiet Breckenridge ist ein Urlaubsidyll. Bis auf einem Gletscher die schneebedeckte Leiche einer Frau gefunden wird. Es gibt Hinweise, dass es sich um ein Verbrechen handeln könnte. Doch bevor die Bergungskräfte mehr herausfinden, werden sie von einer Lawine überrascht und in die Tiefe gerissen. Die Leiche verschwindet ebenfalls spurlos unter den Schneemassen.Die FBI-Agentin Ren Bryce übernimmt die Ermittlungen. Sie findet heraus, dass es sich bei der toten Frau um eine Kollegin handelt. Kurz bevor sie starb, hatte sie offenbar in einem Fall einen entscheidenden Hinweis entdeckt. Musste sie deshalb sterben? Und wer würde ausgerechnet einen Gletscher als Ort für einen Mord auswählen?Ren findet keine Antworten auf diese Fragen. Bis das völlig Unwahrscheinliche geschieht: Nach langer Zeit gibt der Schnee doch noch die Frauenleiche frei. Und mit ihr kommt ein düsteres Geheimnis ans Licht der Öffentlichkeit, das noch viel schrecklicher ist als ihr eigentlich Mord.  

Das Buch ist gut geschrieben und es lässt sich flüssig lesen.
 Ich hab viele schlechte Rezensionen zu dem Buch gelesen,
dem kann ich mich nicht anschiessen.
Auch hier gilt wieder: Sein eigenes Urteil bilden.

Und noch ein Tipp: 
Nicht dem Klappentext vertrauen – der führt nur in die Irre!

  Fazit: * lesenswert + + + 

Kommentare:

  1. Ist mir in letzter Zeit auch shcon aufgefallen, dass einige Klappentexte dann gar nicht viel mit dem Inhalt zu tun haben :(
    Danke für deine Rezi und Empfehlung...
    Liebe Grüße
    Mratina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Du Liebe,
    ich finde auch immer - eigene Meinung bilden ist das beste. Oder Rezis von Leuten lesen, die denselben Geschmack haben *grins*. Deshalb lieben Dank. Oft stelle ich fest, daß Bücher die megahochgelobt sind mich eher kaltlassen und andere, die so runtergezogen werden finde ich doch ganz prima.
    Sich ein eigenes Urteil zu bilden, nimmt einem halt keiner ab *lach*.
    Feierabend-Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen
  3. Nochmal Huhu,
    ..... na wenn Du die anderen noch nicht kennts ... hopp hopp - flugs auf den Buchtauschblog und schnapp sie Dir.
    Sonnenschein-Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen
  4. ...und wider ein Autor den ich bisher nicht kenne - und spannend hört es sich wirklich an.
    Ich habe den ersten Band von Adler Olsen angefangen.
    Wenn ich dann endlich fertig bin und auch mal endlich wieder zum bloggen komme werde ich berichten....
    Bis dahin wünsche ich Dir viel Lesezeit und Lesefreude!
    Herzliche Grüße von Doris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!