Donnerstag, 20. Mai 2010

Ein Schritt zu weit von Mark Olshaker

Klappentext

Detective Cassandra Mansfield steht vor ihrem bislang schwierigsten Fall. Ein Serienmörder versetzt Washington in Auffruhr, und er wählt für jedes seiner weiblichen Opfer ein grausames historisches Tötungsritual. Mit Hilfe des FBI kann Cassandra ein Täterprofil erstellen, das exakt auf einen Mann namens Neville Ramsay passt - doch der hat vor einiger Zeit in San Quentin Selbstmord begangen. Da schlägt der Mörder wieder zu, und diesmal bezieht er Cassandra raffierniert in drin grausames Spiel mit ein...

Spannender Roman. 

1 Kommentar:

  1. Liebe Anett
    Danke Dir für Deinen Besuch ;-))
    Es wir ein Lesewochenende im Garten geben - die Sonne scheint bereits ;-))
    Die auch schöne sonnige Pfingsttage!
    Grüße von Doris

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!