Sonntag, 21. Februar 2010

Amokspiel von Sebastian Fitzek

Kurzbeschreibung amazon.de

Dieser Tag soll ihr letzter sein. Die renommierte Kriminalpsychologin Ira Samin hat ihren Selbstmord sorgfältig vorbereitet - zu schwer lastet der Tod ihrer ältesten Tochter auf ihrem Gewissen. Doch dann wird sie zu einem brutalen Geiseldrama in einem Radiosender gerufen. Ein Psychopath spielt ein makabres Spiel: Bei laufender Sendung ruft er wahllos Menschen an. Melden die sich am Telefon mit einer bestimmten Parole, wird eine Geisel freigelassen. Wenn nicht, wird eine erschossen. Der Mann droht, so lange weiterzuspielen, bis seine Verlobte zu ihm ins Studio kommt. Doch die ist seit einem halben Jahr tot. Ira beginnt mit einer aussichtslosen Verhandlung, bei der ihr Millionen Menschen zuhören ...

Spannung ist von der ersten Minute an vorhanden und hält sich über den gesamten Thriller. Auch die interessanten Wendungen, die die Handlung im Lauf der Geschichte nimmt.

Alles in allem ist Sebastian Fitzek wieder ein spannender Thriller gelungen,
der einen von der ersten Seite an fesselt.

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch noch ungelesen im Regal stehn, werde es demnächst mal durchlesen.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. ich hab das buch auch gelesen, hat mir auch super gefallen. ich lese von ihm grade "splitter". das ist auch super

    lg kerry

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!