Donnerstag, 28. Januar 2010

Die Chirurgin von Tess Gerritsen

Kurzbeschreibung amazon.de
In den Vereinigten Staaten wurde Die Chirurgin als einer der besten Spannungsromane des Jahres gefeiert. Und tatsächlich fällt es schwer, sich ein Buch vorzustellen, das Lesernerven einer größeren Belastung aussetzt.
Vor zwei Jahren wurde die Ärztin Catherine Cordell von einem Serienmörder brutal vergewaltigt. Es gelang ihr zwar, sich zu befreien und den Täter zu erschießen, aber die Erinnerung daran wird sie nie wieder verlassen. Inzwischen arbeitet sie als erfolgreiche Chirurgin in Boston, wo niemand um ihre Vergangenheit weiß. Doch eine Reihe von Gewalttaten reißen sie unvermittelt aus ihrem Alltag heraus -- und sie gleichen auf's Haar den Morden des Mannes, den sie getötet hat!
Die beiden Polizisten, die in dem Fall ermitteln, sind aus unterschiedlichen Gründen ausgesprochen engagiert: Jane Rizzoli ist die einzige Frau bei der Bostoner Mordkommission, und sie hat gelernt, dass es nur eine Möglichkeit gibt, sich den Respekt der Männer zu sichern -- sie muss besser sein als sie. Ihr Kollege Thomas Moore trauert noch immer seiner jüngst verstorbenen Frau nach und versucht, dies mit Arbeit zu kompensieren. Ausgerechnet er lässt sich auf eine Affäre mit Dr. Cordell ein, die immer mehr ins Fadenkreuz des Killers gerät. Und noch fehlt jede Spur.
Tess Gerritsen hat eine Karriere als Internistin aufgegeben, um ihren Weg als Schriftstellerin zu gehen. Ihr naturwissenschaftliches Fachwissen verleiht dem Roman einen hohen Grad an Authentizität, ohne dass ein reiner Medizin-Thriller daraus wird. Gerritsen hat ein Gespür für Menschen in Extremsituationen, und ihr gelingt es, auch noch der unwichtigsten Nebenfigur Leben einzuhauchen. Allerdings gehen ihre Beschreibungen der Morde gelegentlich bis an die Schmerzgrenze und darüber hinaus. Harter Stoff, gekonnt in Szene gesetzt!
Spannung pur. Sehr lesenswert.

Kommentare:

  1. Oh ja, das Buch ist einsame klasse!!!! Mit diesem Buch wurde ich ein Fan von Tess Gerritsen und seitdem verschlinge ich ihre Bücher, wobei ich aber noch immer finde, dass dieses eines der besten Büche rist, die Sie geschrieben hat!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, das klingt schauerlich...! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Tess Gerritsen...einfach klasse.
    Ich habe einge Hörbücher von T.G., kann ich nur empfehlen.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Du Liebe,
    der klingt ja wirklich super, den würd ich auch gern lesen. Sonnige Grüsse Myriam

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!