Mittwoch, 21. Oktober 2009

Das Todeskreuz von Andreas Franz


Kurzbeschreibung amazon.de

Die Staatsanwältin Corinna Sittler wird grausam verstümmelt in ihrem Haus aufgefunden. In ihrem Mund entdeckt Julia Durant einen Zettel mit den Worten: »Confiteor - Mea Culpa«. Ein Ritualmord? Oder war Rache das Motiv für die brutale Tat? Denn Corinna Sittler war nicht die untadelige Staatsanwältin, für die alle sie gehalten haben: Sie hat in mindestens drei Fällen das Recht gebeugt. Da geschieht in der Nähe von Offenbach ein Mord, der dieselbe Täterhandschrift aufweist, und diesmal ist ein Richter das Opfer. Peter Brandt, der zuständige Kommissar, setzt sich mit Julia Durant in Verbindung - und muss nun widerwillig mit der Frankfurterin zusammenarbeiten ...


Julia Durant und ihr Team sind spitzenmäßig! Ich finde Julia einfach toll, da sie eine einfache Frau ist, die mit Tomatensuppe, Salamibrot, Zigarette und einer heißen Badewanne der zufriedenste Mensch auf der Welt ist! Jeder einzelne Krimi hatte eine spannende Geschichte zu erzählen und es ist schön, in den Büchern Straßennamen und Orte wieder zu erkennen, die man kennt. Das Team wird sehr nett beschrieben und erzählt vom ersten bis zum letzten Krimi seine eigene private Geschichte und man leidet mit demjenigen mit oder freut sich über das ein oder andere Ereignis.

Kommentare:

  1. Die Kriminalromane von Andreas Franz mag ich auch sehr.
    Julia Durant ist mir mit der Zeit ans Herz gewachsen.
    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich dir nur zustimmen . Die Romane um Julia sind einfach klasse..arbeite mich gerade durch. ;-)
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!