Montag, 23. Januar 2017

#2 Der Verrat von Val MCDermid



Der Verrat von Val MCDermid

Kurzbeschreibung amazon.de

In Val McDermids neuem Roman "Der Verrat" muss die Schriftstellerin Stephanie Harker am Flughafen von Chicago hilflos mit ansehen, wie ihr fünfjähriger Adoptivsohn Jimmy von einem Unbekannten entführt wird. Als sie, außer sich vor Verzweiflung, aus der Sicherheitsschleuse ausbricht, wird sie für eine Attentäterin gehalten und von der Security überwältigt. Erst die FBI-Agentin Vivian McKuras glaubt ihr. Doch da ist der Entführer mit dem kleinen Jungen schon längst verschwunden ...

Als Thriller würde ich es nicht bezeichnen. Es wird eine Lebensgeschichte erzählt.
Erst am Ende wird es spannend und es gibt eine unerwartete Wendung.

Fazit:


Donnerstag, 19. Januar 2017

#1/17 E-Book Der Sandmann von Lars Kepler



Der Sandmann von Lars Kepler

Kurzbeschreibung amazon.de

urek Walter sitzt seit Jahren in Isolationshaft. Niemand darf ohne Aufsicht seine Zelle betreten. Dem Serienmörder wird zugetraut, auch hinter Gittern noch schreckliches Unheil anzurichten.

Als eines seiner letzten Opfer plötzlich lebendig wieder auftaucht, steht für Kommissar Joona Linna fest, dass der Mörder einen Komplizen haben muss. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Die Schwester des geretteten Mannes war damals auch verschwunden - und ist womöglich noch am Leben!

Um ihren Aufenthaltsort zu erfahren, bittet Joona seine Kollegin Saga Bauer, sich in die Psychiatrie einweisen zu lassen. Jemand muss das Vertrauen des Serienmörders gewinnen ...


Sehr spannend und mitreißend.

Fazit:


Donnerstag, 5. Januar 2017

#18/16 Das Walmesser von C.R.Neilson



Das Walmesser von C.R.Neilson

Das Buch bekam ich als Buchflüsterer von bücher.de.
Dankeschön.

Kurzbeschreibung bücher.de

Fremd auf den Färöern. Blut an den Händen.

Eine kleine Inselgruppe im Nordatlantik. Dreihundert Tage im Jahr Regen. Die Menschen leben von Fischfang, Schafzucht und der Jagd auf Grindwale. Wer freiwillig hierherkommt, ist anderswo vor etwas geflohen. Dass er seine Vergangenheit nicht einfach hinter sich lassen kann, erkennt John Callum erst, als er eines Morgens auf einem Steinklotz im Hafen erwacht - ohne Erinnerung an den letzten Abend, aber mit einem blutigen Messer in seiner Tasche. Und in der färöischen Hauptstadt Torshavn gibt es an diesem Tag nur ein Gesprächsthema: den Mord.

Dieses Buch bekam ich als Buchflüsterer zugeschickt. Es ist immer wieder eine Überraschung, da man nicht weiß, welches Buch man bekommt. So sind auch Bücher dabei, die ich mir wahrscheinlich nie angeschaut hätte.

Das Walmesser ist so ein Buch. Es handelt sich um den ersten Roman von C. R. Neilson.

Am Anfang tat ich mich schwer mit der Geschichte, weil die Färöer-Inseln sehr genau und detailiert beschrieben wurden. Das lenkte ein bisschen ab. Aber der Krimi nahm seine Fahrt auf und hat mich mitgerissen. Ich fand ihn spannend und nicht vorhersehbar.

Fazit:


Montag, 26. Dezember 2016

#17/16 E-Book Ausgelöscht von Cody McFadyen

 
Ausgelöscht von Cody McFadyen

Kurzbeschreibung amazon.de

Ich hatte einmal ein Leben. Doch ich erinnere mich nicht mehr daran. Ich hatte eine Familie. Doch ich kenne sie nicht mehr. Ich hatte viele Erinnerungen. Doch jemand war in meinem Gehirn. Er hat alles ausgelöscht. Und ich wünschte, er hätte mich nicht am Leben gelassen.

Fazit:


Montag, 19. Dezember 2016

#16/16 E-Book Schwarzer Mann von Daniel Hobe

 
Schwarzer Mann von Daniel Hobe

Kurzbeschreibung amazon.de

Während die Existenz des Kommissariats in Bad Vilbel auf der Kippe steht, wird das Ermittlerteam Sabine Kaufmann und Ralph Angersbach auf eine harte Probe gestellt. Ein Mord in der Provinz scheint Ralph persönlich zu betreffen, denn der Mörder hat es offenbar auf seine Familie abgesehen. Plötzlich ist er mit Menschen konfrontiert, von denen er bis dahin nichts wusste und deren kriminelle Vergangenheit ihn zu überrollen droht. Sabine Kaufmann versucht nach Kräften, ihren Partner zu unterstützen. Und dann steht Ralph seinem Feind Auge in Auge gegenüber …

Fazit:


Montag, 12. Dezember 2016

#15/16 Die Insel von John Connelly

 
Die Insel von John Connelly

Kurzbeschreibung amazon.de

1693 wurden die Siedler der Insel Sanctuary von einem der ihren verraten und niedergemetzelt. - Heute: Eine Bande von Killern will brutal Rache nehmen an einer jungen Frau, die ihren Anführer bestohlen hat. Ihnen entgegen stellt sich nur der melancholische Polizist Joe Dupree. Aber er hat eine mächtige Verbündete, denn er bewahrt die Geheimnisse der Insel und weiß, daß deren Geister weitere Grausamkeiten nicht hinnehmen werden?

Fazit:



Mittwoch, 30. November 2016

#14/16 Die weiße Straße von John Connolly

 
Die weiße Straße von John Connolly

Kurzbeschreibung von amazon.de

Excop Charlie Parker kennt die Tiefen dieser abgründigen Welt wie kein zweiter, seit er Frau und Kind durch einen Mörder verlor. Auch in seinem neuen Fall liegt die Wahrheit wie so oft verborgen an dunkelsten Orten – dort, wo sich die Wege der Lebenden und der Toten kreuzen. In South Carolina erwartet einen jungen Schwarzen die Todesstrafe, weil er die Tochter eines der reichsten Männer des Staates vergewaltigt und ermordet haben soll. Niemand möchte etwas mit diesem Fall zu tun haben, einem Fall, der seine Wurzeln in altem Übel hat. Doch altes Übel ist die Spezialität von Privatdetektiv Charlie Parker. Und es steht ihm ein wahrer Alptraum bevor, eine rote fiebrige Welt, in der er vom mörderischen Geist einer Frau mit Kapuze verfolgt wird und von der Komplizenschaft der Freunde und Feinde im Umfeld des Opfers. Dies ist keine normale Ermittlung, sondern ein Hinabsteigen in den Abgrund. Und Charlie Parker fordert damit dunkle Mächte heraus, die alles bedrohen, was Parker heilig ist: Seine Geliebte, sein ungeborenes Kind, ja sogar seine Seele …

Fazit:



MerkenMerken